Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/216054
Authors: 
Schmid, Katrin
Hadwiger, Felix
Wilke, Peter
Year of Publication: 
2019
Series/Report no.: 
Working Paper Forschungsförderung 133
Abstract: 
Trotz aller Diskussionen um eine Dekarbonisierung von Wirtschaft und Gesellschaft ist Mineralöl noch immer der dominierende Energieträger. Dennoch steht die deutsche Mineralölindustrie vor vielfältigen Herausforderungen: In Europa stagniert die Nachfrage nach Mineralölprodukten, der Ölverbrauch wird aller Voraussicht nach durch klimapolitische Maßnahmen bis Mitte des Jahrhunderts stark sinken. Darauf reagieren die Mineralölunternehmen schon heute, indem sie die Beschäftigtenzahlen sinken. Arbeitsverdichtung und Mehrarbeit sind die Folgen. Die Gewinnung einer ausreichenden Zahl von Fachkräften ist eine der großen Herausforderungen der nächsten Jahre.
Subjects: 
Klimaziele
Energiewirtschaft
Automobilindustrie
Dekarbonisierung
Persistent Identifier of the first edition: 
Creative Commons License: 
https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/de/legalcode
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.