Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/216035
Authors: 
Czaya, Axel
Matiaske, Wenzel
Year of Publication: 
2018
Series/Report no.: 
Working Paper Forschungsförderung No. 111
Abstract: 
Die finanzielle Mitarbeiterbeteiligung wird zwar gerne als Instrument mit vielfältigen Vorzügen gelobt. Gleichwohl hinkt ihre die Nutzung in Deutschland im internationalen Vergleich hinterher. Auf Grundlage dreier repräsentativer Befragungen im Zeitraum von 2007 bis 2015 untersuchen die Autoren die Hintergründe. Während Erfolgs- und Gewinnbeteiligungen ihren festen Platz in deutschen Betrieben einnehmen, wird das Potential von Kapitalbeteiligungen kaum erschlossen. Daran haben auch die Finanzkrise von 2008 und das Mitarbeiterkapitalbeteiligungsgesetz von 2009 wenig geändert.
Subjects: 
Finanzielle Mitarbeiterbeteiligung
Gewinnbeteiligung
Mitarbeiterkapitalbeteiligung
Mitarbeiterkapitalbeteiligungsgesetz
Betriebsrat
Persistent Identifier of the first edition: 
Creative Commons License: 
https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/de/legalcode
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.