Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/215930
Authors: 
Cirkel, Michael
Year of Publication: 
2020
Series/Report no.: 
Forschung Aktuell No. 04/2020
Abstract: 
- Die aktuelle Corona-Krise führt eindrücklich vor Augen, wie wichtig die Einbindung in die digitale Gesellschaft gerade für vulnerable Gruppen ist. - An rund einem Fünftel der Bevölkerung ist die Digitalisierung bisher vorbeigegangen, darunter vor allem Ältere, gering Qualifizierte und Alleinlebende. - Technologiegetriebene Verbreitungsansätze erreichen diese Gruppen kaum. - Erfolgversprechender sind Verbreitungsstrategien, die Technologie erfahrbar und den Nutzen praktisch deutlich machen. - Ein persönlicher Ansprechpartner vor Ort kann Angebote machen, die das Lebensumfeld und den situativen Kontext berücksichtigen. - Angebote, die in bekannte Strukturen integriert sind, senken die Zugangsbarrieren.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
194.87 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.