Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/214877
Authors: 
Anhelm, Fritz Erich
Tuttlies, Iris
Year of Publication: 
2020
Series/Report no.: 
Study der Hans-Böckler-Stiftung 434
Abstract: 
Diese Studie untersucht die Auswirkungen der Energiewende auf die Arbeitswelt. Dabei hebt sie die Bedeutung der betriebsbezogenen Akteure und der Sozialverträglichkeit für das Gelingen der Energiewende hervor. In den Strategien des Umgangs mit der Energiewende kommen Verhaltensmuster zur Geltung, die durch Milieu und Habitus geprägt sind. Sie reichen von der reaktiven Verteidigung des bisherigen Status quo über Versuche des Arrangements mit den neuen betrieblichen und politischen Rahmenbedingungen bis hin zu proaktiven Formen der Mitgestaltung von neuen Geschäftsmodellen.
ISBN: 
978-3-86593-349-2
Creative Commons License: 
https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/legalcode.de
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
798.33 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.