Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/214162
Authors: 
Wolf, Patricia
Klotz, Ute
Gaudenz, Urs
Year of Publication: 
2020
Series/Report no.: 
Study der Hans-Böckler-Stiftung 438
Abstract: 
Der Trend zu Do-It-Yourself (DIY) und offenem Wissensaustausch in Online-Communities fordert etablierte Institutionen heraus. Auch in avancierten Bereichen der Forschung und Entwicklung gelingt es alternativen Projektgemeinschaften inzwischen, Technologien und Wissen kostengünstiger und effizienter weiterzuentwickeln als die Entwicklungsabteilungen traditioneller Unternehmen. Diese Studie stellt Mitglieder von DIY bzw. Open Biology Communities als potenzielle Mitarbeitende etablierter Unternehmen in den Mittelpunkt und zeigt, wie mit Hilfe einer guten Mediation eine erfolgreiche Kooperation zwischen diesen beiden ungleichen Gruppen möglich ist.
ISBN: 
978-3-86593-354-6
Creative Commons License: 
https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/de/legalcode
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
454.35 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.