Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/213573
Authors: 
Wackerbauer, Johann
Rave, Tilmann
Dammer, Lara
Piotrowski, Stephan
Jander, Wiebke
Grundmann, Philipp
Wydra, Sven
Schmoch, Ulrich
Year of Publication: 
2019
Series/Report no.: 
ifo-Forschungsberichte 104
Abstract: 
Dieser Bericht dokumentiert die Ergebnisse eines Forschungsprojekts im Rahmen des Bioökonomie-Monitorings der deutschen Bundesregierung. Mit dem Bioökonomie-Monitoring werden möglichst alle wirtschaftlichen Sektoren, Produktionsprozesse und Produkte erfasst, die auf biogenen Ressourcen basieren. Dies beinhaltet sowohl traditionelle Bereiche wie die Holzwirtschaft oder die Lebensmittelindustrie als auch neue innovative Anwendungsbereiche für biobasierte Materialien. Die Zielsetzung dieser Untersuchung bestand darin, zur Entwicklung der wissenschaftlichen Grundlagen für ein langfristiges Monitoring der Bioökonomie beizutragen. Durch ein kontinuierliches Monitoring soll eine Wissensbasis für politisches Handeln und eine öffentliche Auseinandersetzung über die Bioökonomie geschaffen werden. Zur Erreichung der Ziele der Nationalen Politikstrategie Bioökonomie wurden auf Basis wissenschaftlicher Forschung Kriterien und Indikatoren entwickelt und Verfahren der Datenerhebung etabliert, um möglichst alle Dimensionen der Bioökonomie messbar zu machen und Wirkmechanismen und Zusammenhänge durch eine systemische Modellierung abzubilden. So werden Fortschritte, aber auch mögliche Hemmnisse oder Zielkonflikte im Transformationsprozess hin zu einer Bioökonomie sichtbar gemacht, um daraus gegebenenfalls notwendige Konsequenzen ziehen zu können.
Abstract (Translated): 
This report documents the results of a research project in the context of the bioeconomy monitoring of the German Federal Government. This includes traditional areas such as the wood industry or the food industry as well as new innovative applications for bio-based materials. The objective of this project was to contribute to the development of the scientific basis for a long-term monitoring of the bioeconomy. By a continuous monitoring a knowledge base for political action and a public debate about the bioeconomy will be created. To achieve the objectives of the National Policy Strategy Bioeconomy indicators were developed which are based on scientific criteria. Methods of data collection were established which make it possible to make all dimensions of the bioeconomy measurable. The progress in the transformation process towards a bioeconomy, but also potential barriers or trade-offs are visualized to enable decision-makers to draw any necessary consequences.
ISBN: 
978-3-95942-067-9
Additional Information: 
Schlussbericht im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.