Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/213121
Authors: 
Claringbould, Duco
Koch, Martin
Owen, Philip
Year of Publication: 
2019
Citation: 
[Journal:] Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung [ISSN:] 1861-1559 [Volume:] 88 [Year:] 2019 [Issue:] 2 [Pages:] 11-27
Abstract: 
The article provides an overview of the most important current EU initiatives contributing to sustainable finance. After an introduction on how the concept of sustainability entered the domain of European policy, the definition of sustainable finance from the EU perspective is discussed, as well as its relationship to the concept of green finance. After outlining the need for sustainable finance to achieve EU and international policy goals, the article provides a discussion of sustainable finance from a theoretical perspective, taking into account already existing perspectives from literature. A brief overview is given of what the EU could theoretically do to foster sustainable finance. The article then proceeds with an overview of the most important existing EU initiatives to foster sustainable finance: the Action Plan on financing sustainable growth adopted in March 2018, the EU Emissions Trading System and EU financial support contributing to sustainable finance. Finally, the article provides a discussion of the challenges and political implications of current sustainable finance policies for the EU, followed by conclusions.
Abstract (Translated): 
Der Artikel gibt einen Überblick über die wichtigsten aktuellen EU-Initiativen, die zu einer nachhaltigen Finanzierung beitragen. Nach einer Einführung in der Frage, wie das Konzept der Nachhaltigkeit in die europäische Politik aufgenommen wurde, wird die Definition des Begriffs „nachhaltige Finanzierung“ aus der EU-Perspektive sowie dessen Zusammenhang mit dem Konzept der „grünen Finanzierung“ erörtert. Weiterhin wird dargelegt, warum ein nachhaltiges Finanzwesens notwendig ist, um die klima- und umweltpolitischen Ziele der EU und der internationalen Gemeinschaft zu erreichen. Der Artikel beinhaltet eine Debatte über nachhaltige Finanzierung aus theoretischer Sicht, wobei bereits bestehende Sichtweisen aus der Literatur berücksichtigt werden. Es wird ein kurzer Überblick darüber gegeben, was die EU theoretisch tun könnte, um nachhaltige Finanzierung zu fördern. Anschließend wird ein Überblick über die wichtigsten bestehenden EU-Initiativen zur Förderung eines nachhaltigen Finanzwesens gegeben: der im März 2018 angenommene Aktionsplan zur Finanzierung nachhaltigen Wachstums, das EU-Emissionshandelssystem und die finanzielle Unterstützung durch die EU, die zu einer nachhaltigen Finanzierung beitragen. Schließlich beinhaltet der Artikel eine Diskussion über die Herausforderungen und die politischen Auswirkungen der derzeitigen Politik für nachhaltige Finanzierung in der EU, gefolgt von Schlussfolgerungen.
Subjects: 
EU
European Union
green finance
sustainable finance
taxonomy
financial support
sustainable growth
action plan
Emissions Trading System
ETS
financing
climate
energy
framework
challenges
InvestEU
European Fund for Strategic Investments
EFSI
Juncker Plan
financial instruments
budgetary guarantees
investment
classification
labels
risk
greenhouse gases
auction
social
EU Climate and Energy framework
Action Plan on financing sustainable growth
EU taxonomy
Modernisation Fund
JEL: 
H00
O3
G00
Persistent Identifier of the first edition: 
Creative Commons License: 
https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.