Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/206986
Authors: 
Gillmann, Niels
Nauerth, Jannik
Ragnitz, Joachim
Year of Publication: 
2019
Citation: 
[Journal:] ifo Dresden berichtet [ISSN:] 0945-5922 [Volume:] 26 [Year:] 2019 [Issue:] 04 [Pages:] 17-21
Abstract: 
Die konjunkturelle Entwicklung in Ostdeutschland und Sachsen wird in diesem und dem kommenden Jahr von der guten Binnenkonjunktur gestützt. Der Abschwung der Industrie dürfte in der zweiten Jahreshälfte gebremst werden. Im kommenden Jahr dürfte die Industrie dann auch wieder expandieren. Insgesamt dürfte die Wirtschaft in Ostdeutschland in den Jahren 2019 und 2020 im Vorjahresvergleich voraussichtlich um 0,9% und 1,5% wachsen. Die sächsische Wirtschaft dürfte im gleichen Zeitraum um 0,7% und 1,6% expandieren. Die Zahl der Erwerbstätigen dürfte in Ostdeutschland und Sachsen in diesem und im kommenden Jahr jeweils um 0,5% und 0,9% zunehmen.
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.