Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/206983
Authors: 
Gäbler, Stefanie
Rösel, Felix
Year of Publication: 
2019
Citation: 
[Journal:] ifo Dresden berichtet [ISSN:] 0945-5922 [Volume:] 26 [Year:] 2019 [Issue:] 04 [Pages:] 3-7
Abstract: 
In einer neuen Studie zeigen wir, dass die lokale Arbeitslosigkeit sinkt, wenn der Landrat direkt vom Volk und nicht vom Kreistag gewählt wird. Unsere Ergebnisse beruhen auf einem Vergleich von Landkreisen in Brandenburg, wo bei zu geringer Wahlbeteiligung die Direktwahl ungültig wird und der Kreistag anstelle der Wähler den Landrat bestimmt. Den Rückgang der Arbeitslosigkeit führen wir auf eine bessere Organisation des lokalen Jobcenters im Landratsamt zurück. Direkt gewählte Politiker sind offenbar zu mutigeren Reformen bereit.
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.