Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/204517
Authors: 
Mause, Karsten
Year of Publication: 
2019
Abstract: 
Der Beitrag gibt einen Überblick über den Themenkomplex "wirtschaftspolitische Governance". Dieser Begriff dient in Volkswirtschaftslehre und benachbarten Sozialwissenschaften als Ober-/Sammelbegriff unter dem üblicherweise alle Aktivitäten subsumiert werden, die wirtschaftspolitische Akteure entfalten, um das Wirtschaftssystem, einzelne Märkte darin oder bestimmte Wirtschaftsakteure (z.B. Unternehmen, Konsumenten) zu steuern. Neben einer genaueren Klärung des Governance-Begriffs und der Vorstellung von wirtschaftspolitischen Governance-Instrumenten und -Akteuren wird diskutiert, warum bzw. in welchen Situationen wirtschaftspolitische Governance notwendig ist. Diese Fragestellung ist Gegenstand einer anhaltenden, in Politik, Öffentlichkeit und den Sozialwissenschaften geführten Debatte.
Subjects: 
Governance
Wirtschaftspolitik
Politische Ökonomie
Policy-Forschung
Politikfeldanalyse
Marktversagen
Staatstätigkeit
JEL: 
D72
D78
E6
H1
L51
P16
Document Type: 
Working Paper
Social Media Mentions:

Files in This Item:
File
Size
107.83 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.