Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/202088
Authors: 
Schäfer, Holger
Year of Publication: 
2019
Series/Report no.: 
IW-Kurzbericht 51/2019
Abstract: 
Die Jugendarbeitslosigkeit stieg nach der Finanzund Wirtschaftskrise im Jahr 2009 in den meisten europäischen Ländern stark an, zum Teil lag die Arbeitslosenquote bei über 40 Prozent. Aussagekräftiger ist allerdings der Anteil der Jugendlichen, die nicht beschäftigt und nicht im Bildungssystem sind. Dieser ist weit niedriger. Zudem sinkt die Beschäftigungslosigkeit von Jugendlichen seit einigen Jahren wieder deutlich.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
105.54 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.