Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/201061
Authors: 
Gern, Klaus-Jürgen
Year of Publication: 
2013
Series/Report no.: 
IfW-Box 2013.2
Abstract: 
Die Ermittlung der Zuwachsrate des globalen Bruttoinlandsprodukts erfolgt als Summe der Expansionsbeiträge der einzelnen Länder. Dies erfordert, den Anteil des jeweiligen Landes an der Weltproduktion zu berechnen. Um die Weltproduktion zu ermitteln, müssen die nationalen Bruttoinlandsprodukte aggregiert werden. Da diese in der Regel in heimischer Währung berichtet werden, sind sie in eine gemeinsame Währung, üblicherweise den US-Dollar, umzurechnen. Hierzu werden meist entweder Marktwechselkurse verwendet oder Wechselkurse, die die unterschiedliche Kaufkraft des Geldes in den verschiedenen Ländern berücksichtigen (Wechselkurse auf der Basis von Kaufkraftparitäten).
Document Type: 
Article
Social Media Mentions:

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.