Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/200739
Authors: 
Helfrich, Silke
Bollier, David
Year of Publication: 
2019
Series/Report no.: 
Sozialtheorie
Abstract: 
Dieses Buch soll Mut machen. Es vereint ein beziehungsreiches Denken mit einer neuen Art zu handeln. Das Ziel: eine freie, faire und lebendige Gesellschaft. Doch das Gewohnte hat sich tief eingegraben in unseren Köpfen, in unserem Alltag, in Markt und Staat. Silke Helfrich und David Bollier legen überkommene Denkmuster frei und entwerfen ein Programm für ein gelingendes Miteinander, ein anderes Politikverständnis und ein sorgendes Wirtschaften. Im Mittelpunkt stehen dabei Commons-Praktiken. Sie zeigen, wie wir in Verschiedenheit gemeinsame Ziele verfolgen. Ganz praktisch können so Häuser und Fahrzeuge in ähnlicher Weise wie die Wikipedia entstehen. Das Buch stiftet zudem an, wie ein "Commoner" zu denken. Es bietet eine Sprache für die Welt von morgen. Es verändert nicht nur die Wirtschaft und die Politik - es verändert uns.
Subjects: 
Commons
Gemeingüter
Allmende
Commoning
Kultur
Ökonomie
Markt
Staat
Gesellschaft
Eigentum
Lebendigkeit
Muster
Wirtschaft
Politik
Natur
Öffentliche Güter
Nachhaltigkeit
Wirtschaftstheorie
Wirtschaftspolitik
Soziologie
Persistent Identifier of the first edition: 
ISBN: 
978-3-8394-4530-3
Creative Commons License: 
https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/deed.de
Document Type: 
Book
Document Version: 
Published Version
Appears in Collections:
Social Media Mentions:

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.