Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/200083
Authors: 
Schwedes, Oliver
Daubitz, Stephan
Rammert, Alexander
Sternkopf, Benjamin
Hoor, Maximilian
Year of Publication: 
2018
Series/Report no.: 
IVP-Discussion Paper 2018 (1)
Abstract: 
Die Verkehrswissenschaften haben sich im Laufe ihrer Historie in zwei Forschungsstränge aufgeteilt: Zum einen die systemische Perspektive, die auf eine empirisch-analytische Betrachtung des Verkehrs und der deduzierten Problemlösungsverfahren fokussiert ist. Zum anderen die subjektorientierte Perspektive, die sich an menschlichen Handlungsmodellen orientiert und eher induktiv ihre Erkenntnisräume erschließt. Beide Ansätze verfügen über wissenschaftliche Begriffe, die in vielen Fällen identisch sind, aber aufgrund der unterschiedlichen Perspektiven bei der Erforschung von Mobilität und Verkehr verschiedene Bedeutungen erlangt haben. Um zu einer - für die Wissenschaft essentiellen - begrifflichen Trennschärfe beizutragen, werden in der vorliegenden Arbeit Definitionen zentraler mobilitätswissenschaftlicher Begriffe aus Sicht einer integrierten Verkehrsplanung vorgestellt und kategorisiert. Es erfolgt für jeden Begriff eine Einordnung in den wissenschaftlichen Kontext gefolgt von einer detaillierten Herleitung der Begriffsdefinition sowie diverser Anwendungsbeispiele für die Praxis. Das Discussion Paper hat zum Ziel den begrifflichen Kanon der Verkehrswissenschaften um fundamentale Definitionen der Mobilitätsforschung zu ergänzen.
Abstract (Translated): 
Over the course of its history transport sciences have split into two strands of research: On the one hand, the systemic perspective, which focuses on an empirical-analytical view of traffic and deduced problem-solving methods. Second, the subject-oriented perspective, which is based on human action models and rather inductively opens up its spaces of knowledge. Both approaches have scientific terms that in many cases are identical, but have acquired different meanings due to the different perspectives in researching mobility and traffic. In order to contribute to a conceptual clarity that is essential for science, definitions of central terms of mobility concepts are presented and categorized from the perspective of integrated transport planning. For each term, a classification of the scientific context is followed by a detailed derivation of the term's definition as well as various application examples. The purpose of the Discussion Paper is to supplement the conceptual canon of the transport sciences with fundamental definitions of mobility research.
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.