Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/198689
Authors: 
Blum, Johannes
Dudel, Anna
Krause, Manuela
Potrafke, Niklas
Year of Publication: 
2018
Citation: 
[Journal:] ifo Schnelldienst [ISSN:] 0018-974X [Volume:] 71 [Year:] 2018 [Issue:] 22 [Pages:] 47-53
Abstract: 
In der Oktober-Umfrage des Ökonomenpanels wurden Professoren der Volkswirtschaftslehre zur Zukunft des deutschen Rentensystems befragt. Anlass hierzu war die Forderung von Finanzminister Olaf Scholz, das aktuelle Rentenniveau auch über das Jahr 2025 hinaus auf dem aktuellen Niveau zu stabilisieren. Der Großteil der befragten Ökonomen unterstützt diese Forderung nicht und lehnt überdies Scholz‘ Konzept ab, die Stabilisierung des aktuellen Rentenniveaus bis 2040 mit Hilfe von Steuergeldern zu finanzieren.
Subjects: 
Gesetzliche Rentenversicherung
Rentenfinanzierung
Altersvorsorge
Rentenpolitik
Deutschland
JEL: 
H55
J26
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.