Bitte verwenden Sie diesen Link, um diese Publikation zu zitieren, oder auf sie als Internetquelle zu verweisen: http://hdl.handle.net/10419/198635
Autoren: 
Fanghänel, Antje
Ragnitz, Joachim
Thum, Marcel
Datum: 
2019
Quellenangabe: 
[Journal:] ifo Dresden berichtet [ISSN:] 0945-5922 [Volume:] 26 [Year:] 2019 [Issue:] 02 [Pages:] 17-20
Zusammenfassung: 
Die Grundrentenpläne von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil wurden bislang hauptsächlich unter dem Aspekt diskutiert, ob die Abgrenzung der begünstigten Rentner gerecht ist. Nicht näher thematisiert wurde bislang jedoch die fehlende Anreizkompatibilität der geplanten Grundrentenreform: In bestimmten Fällen sinkt die Rente mit den erworbenen Entgeltpunkten. Die Transferentzugsraten betragen in diesem Fall also mehr als 100 %, so dass es sich für Arbeitnehmer nicht mehr lohnt, zusätzliche Beiträge in die Rentenkasse einzuzahlen.
Dokumentart: 
Article
Nennungen in sozialen Medien:

Datei(en):
Datei
Größe





Publikationen in EconStor sind urheberrechtlich geschützt.