Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/198615
Authors: 
Kluge, Jan
Year of Publication: 
2018
Citation: 
[Journal:] ifo Dresden berichtet [ISSN:] 0945-5922 [Volume:] 25 [Year:] 2018 [Issue:] 05 [Pages:] 21-26
Abstract: 
Eine starke Spezialisierung auf bestimmte Branchen kann zweifellos wirtschaftliche Vorteile mit sich bringen. Viele Regionen in Deutschland profitieren zum Beispiel von ihrer Einbettung in starke Cluster, z. B. in der Automobilindustrie. Wenn diese Branchen jedoch in Schwierigkeiten geraten, dann können sie ganze Regionen in Schieflage bringen. Eine zu einseitige, auf besonders wachstumsstarke Sektoren ausgerichtete Wirtschaft birgt also Risiken. Eine diversifizierte Wirtschaft kann dagegen wie eine Art Versicherung gegen sektorspezifische Schocks wirken. Dieser Artikel zeigt, dass sich breit aufgestellte Regionen deutlich stabiler entwickeln, obwohl sie kaum langsamer wachsen. Sektorale Diversifikation ermöglicht also besonders vorteilhafte Verhältnisse aus Wachstum und Risiko.
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.