Bitte verwenden Sie diesen Link, um diese Publikation zu zitieren, oder auf sie als Internetquelle zu verweisen: http://hdl.handle.net/10419/197327
Autoren: 
Schmidt, Jörg
Stettes, Oliver
Datum: 
2019
Schriftenreihe/Nr.: 
IW-Kurzbericht No. 28/2019
Zusammenfassung: 
Die Bundesregierung plant, den Einsatz befristeter Beschäftigungsverhältnisse einzuschränken. Die Auswirkungen auf die Personalpolitik der betroffenen Unternehmen können einschneidend sein. Dabei weisen Unternehmen mit einer positiven Beschäftigungsentwicklung einen größeren Anteil befristeter Beschäftigungsverhältnisse auf als vergleichbare Unternehmen, die Arbeitsplätze abgebaut haben. Auch die Sorge, dass der digitale Wandel die Ausbreitung befristeter Beschäftigung befördert, erscheint unbegründet. Unternehmen 4.0 weisen einen geringeren Befristungsanteil auf als Unternehmen 3.0.
Dokumentart: 
Research Report

Datei(en):
Datei
Größe
81.08 kB





Publikationen in EconStor sind urheberrechtlich geschützt.