Bitte verwenden Sie diesen Link, um diese Publikation zu zitieren, oder auf sie als Internetquelle zu verweisen: http://hdl.handle.net/10419/196174
Autoren: 
Wieling, Torge
Belger, Christian
Kleine-Möllhoff, Peter
Jenisch, Robin
Kutschera, Frederike
Lenz, Oliver
Lödige, Maximilian
Ruoff, Julian
Datum: 
2019
Reihe/Nr.: 
Reutlinger Diskussionsbeiträge zu Marketing & Management 2019-3
Zusammenfassung: 
In der Vergangenheit ist der Materialfluss meist mit der Produktion gewachsen. Mit steigender Produktindividualität erhöht sich die Anzahl der zu fertigenden Varianten in der Produktion und somit die Komplexität der Materialflüsse. Im Rahmen dieser Arbeit wurden Möglichkeiten und Methoden zur Aufnahme und Optimierung von Materialflüssen im Zusammenhang mit hoher Variantenvielfalt untersucht.
Zusammenfassung (übersetzt): 
In the past the material flow grew over time with the production. With increasing product individuality, the number of variants to be manufactured increases and hence the complexity of the material flows. Within this publication possibilities and methods for the mapping and optimization of material flows with respect to a large variety of versions has been analysed.
Schlagwörter: 
Materialfluss
Materialflussuntersuchung
Variantenvielfalt
Wertstrommethode
material flow
material flow analysis
variety of versions
value stream method
Persistent Identifier der Erstveröffentlichung: 
Dokumentart: 
Working Paper

Datei(en):
Datei
Größe
834.27 kB





Publikationen in EconStor sind urheberrechtlich geschützt.