Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/191451
Authors: 
Streitberger, Werner
Year of Publication: 
2009
Series/Report no.: 
Bayreuther Arbeitspapiere zur Wirtschaftsinformatik No. 35
Abstract: 
[...] Die Arbeit identifiziert technische und ökonomische Risiken in Grid-Computing-Systemen und untersucht sie hinsichtlich ihrer Versicherbarkeit. Anforderungen an die Versicherung für Grid-Systeme werden abgeleitet und ein Prämienberechnungsmodell aus der Kraftfahrzeugversicherung ausgewählt und an Grid-Systeme angepasst. Die Umsetzung der Grid-Versicherung in ein rechnergestütztes Simulationsmodell erfolgt mithilfe von Multi-Agenten-Technologie mit der ein elektronischer Marktplatz zum Handel von Grid-Ressourcen simuliert wird. Die Versicherung wird mit gridspezifischen Performanzkennzahlen und Metriken der Versicherungsökonomie evaluiert. Die in dieser Arbeit durchgeführten Simulationen zeigen, dass die Einführung einer Versicherung einen nachweislichen Einfluss auf die analysierten technischen und ökonomischen Kennzahlen haben und eine Verbesserung der Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit der untersuchten Utility-Grid-Systeme erwarten lassen. Ressourcenkonsumenten haben bei der Festlegung ihrer Strategie zur Behandlung der technischen Risiken einen flexiblen Ansatz zur Verfügung, den sie in ihrer Risikomanagementstrategie berücksichtigen können. Der Risikotransfer auf eine Grid-Versicherung bietet den Ressourcenkonsumenten die Möglichkeit, ihre Risikokosten im Vergleich zu einer Redundanzstrategie zu senken. Aus Sicht der Versicherungswirtschaft besteht die Möglichkeit neue Versicherungstarife im Bereich von Grid-Systemen anzubieten und damit ihr Angebot an Versicherungstarifen zu erweitern.
Abstract (Translated): 
[...] This thesis identifies technical and economical risks of Grid systems and analyzes them regarding to their insurability. Requirements of insurances for Grid systems are deducted from the analysis. A premium computation model derived from the car insurance domain is selected and adapted to Grid systems. The implementation of the Grid insurance service in a computer-based simulation model uses multi-agent technology to realize an electronic market place for trading Grid services, resources and insurance policies. The model is simulated and evaluated with Grid specific performance metrics as well as metrics from the insurance economy domain. The simulation runs show that the introduction of an insurance on a Grid market has strong influence on the technical and economical metrics and results in better availability and reliability of the simulated Grid system. Resource consumers could profit from a Grid service insurance, which extends their risk management strategy portfolio beside risk acceptance and redundancy with a third option. The risk transfer strategy with insurances enables a Grid consumer to lower his risk costs compared to the existing risk acceptance and redundancy strategies. As the simulations results of this thesis show, insurances services for Grid systems have the potential for insurance companies to create new insurance policy offerings and to extend their traditional insurance business to Grid systems.
Subjects: 
Grid Computing
Cloud Computing
Risikomanagement
Simulation
Grid Ökonomie
elektronischer Marktplatz
Verfügbarkeit
Intermediär
grid economy
eletronic market place
availability
intermediation
SynErgie
Persistent Identifier of the first edition: 
Creative Commons License: 
https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/deed.de
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.