Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/191302
Authors: 
Albrecht-Saavedra, Jutta
Gronwald, Marc
Karl, Hans-Dieter
Pfeiffer, Johannes
Röpke, Luise
Zimmer, Markus
Lippelt, Jana
Year of Publication: 
2011
Series/Report no.: 
ifo Forschungsberichte No. 50
Abstract: 
Die ausreichende und beständige Verfügbarkeit von Energie ist für hoch entwickelte Industrieländer eine unabdingbare Voraussetzung für ihre wirtschaftliche Entwicklung. Das gilt für alle Bereiche einer modernen Volkswirtschaft, angefangen vom Produktionssektor über den Transport- und den Dienstleistungssektor bis hin zu den privaten Haushalten. Obgleich die Unverzichtbarkeit von Energie und damit die Bedeutung einer effizienten Energiewirtschaft evident sind, ist es schwierig, ihre gesamtwirtschaftliche Bedeutung angemessen zu bewerten. Neben dem Beitrag der Energiewirtschaft zum Bruttoinlandsprodukt kommt ihr Stellenwert für die Volkswirtschaft vor allem dadurch zum Ausdruck, dass sie Energie in den verschiedenen Formen ständig verfügbar macht. Neben der Bewertung der Versorgungssicherheit, dem Stellenwert der erneuerbaren Energien für die Stromversorgung und der Innovationskraft der Energiewirtschaft war auch der Vergleich der Situation in Deutschland mit jener in ausgewählten europäischen Ländern Gegenstand der Studie. Im Ergebnis dieser Untersuchung wird unterstrichen, dass die Energiewirtschaft eine große Bedeutung für die deutsche Wirtschaft hat. Das kommt insbesondere in den Beiträgen zur wirtschaftlichen Entwicklung und zur Beschäftigung zum Ausdruck. Die Gewährleistung einer im internationalen Vergleich außerordentlich sicheren Versorgung stellt einen maßgeblichen Standortvorteil dar. Auch in Hinblick auf das Erreichen der Klimaschutzziele kommt der Energieversorgung große Bedeutung zu. Durch Umsetzung innovativer Konzepte trägt die Energiewirtschaft den Anforderungen des Klimaschutzes Rechnung. Eine besondere Herausforderung stellt für die Versorger die Bewältigung der durch eine Vielzahl energiepolitischer Entscheidungen verursachten beträchtlichen Kostenbelastungen, insbesondere für die industriellen Verbraucher, dar.
Abstract (Translated): 
A sufficient and constant supply of electricity is indispensable for the economic development of highly developed industrialised countries. This applies to all areas of a modern economy, beginning with the production sector and including transportation and the service sector all the way down to private households. Although the indispensability of energy and its importance for an efficient power industry are evident, it is difficult it to evaluate their economic importance adequately. In addition to the contribution of the power industry to GDP, its importance to the economy is particularly the fact that it makes energy continuously available in various forms. The focus of this study, in addition to an evaluation of the supply security, the importance of renewable energy for the electricity supply and the innovativeness of the power industry in Germany, is also a comparison of the situation in Germany with that in selected European countries. The results of this study underscore that the power industry is of great importance to the German economy, especially with regard to economic development and employment. The assurance of an energy supply that excels in an international comparison is a great locational advantage for Germany. Also with regard to attaining climate protection goals, the energy supply is of great importance. Via the implementation of innovative concepts, the power industry takes the demands of climate protection into account. A special challenge for the energy suppliers is coping with the considerable costs - in particular for industrial consumers - that are imposed by the many energy-policy decisions.
Subjects: 
Energiewirtschaft
Energiepolitik
Volkswirtschaft
JEL: 
H00
Q40
Q41
Q48
ISBN: 
978-3-88512-505-1
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.