Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/191004
Authors: 
Eyerund, Theresa
Orth, Anja Katrin
Year of Publication: 
2018
Series/Report no.: 
IW-Kurzbericht No. 82/2018
Publisher: 
Institut der deutschen Wirtschaft (IW), Köln
Abstract: 
In Deutschland gehören rund 62 Prozent der Bevölkerung einer christlichen Konfession an. In der Kirche sind viele aber nur formal, denn die Zahl der aktiven Gottesdienstteilnehmer ist weitaus geringer. Zur Praktizierung des Glaubens scheint der Kirchgang nur noch eine geringe Bedeutung zu haben. Spiritualität und Glauben manifestieren sich jedoch weiterhin an anderer Stelle.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
103.46 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.