Bitte verwenden Sie diesen Link, um diese Publikation zu zitieren, oder auf sie als Internetquelle zu verweisen: http://hdl.handle.net/10419/190815
Autoren: 
Schneider, Helena
Datum: 
2018
Reihe/Nr.: 
IW-Kurzbericht 80/2018
Zusammenfassung: 
Nur noch 18,5 Prozent der Beschäftigten sind Mitglied einer Gewerkschaft. Rekrutierungsprobleme gibt es vor allem bei jungen und weiblichen Arbeitnehmern sowie Beschäftigten mit Migrationshintergrund. Paradox erscheint, dass trotz niedriger Beitrittsneigung eine große Mehrheit der Beschäftigten die Vertretung der Arbeitnehmer durch starke Gewerkschaften als wichtig ansieht.
Dokumentart: 
Research Report

Datei(en):
Datei
Größe
87.21 kB





Publikationen in EconStor sind urheberrechtlich geschützt.