Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/187443
Authors: 
Schrader, Klaus
Laaser, Claus-Friedrich
Year of Publication: 
2018
Series/Report no.: 
Kieler Beiträge zur Wirtschaftspolitik 17
Abstract: 
Die Autoren zeigen, dass Griechenland trotz des Abschlusses der über acht Jahre dauernden Rettungsprogramme und einer wirtschaftlichen Stabilisierung am aktuellen Rand immer noch gravierenden Wirtschaftsproblemen gegenübersteht. Zwar wurde die Schuldenkrise durch einen vorläufigen, indirekten Schuldenschnitt durch die Gläubiger vorerst entschärft. Es bleiben aber strukturelle Schwächen und Reformdefizite, die eine Steigerung der griechischen Leistungsfähigkeit verhindern. Es liegt nach Meinung der Autoren jetzt an der griechischen Politik, eigenständig die wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen für Investoren zu verbessern und neues Vertrauen in den Standort Griechenland zu schaffen.
Abstract (Translated): 
The authors point out that despite the completion of the financial assistance programs and the economic stabilization during the last years, Greece still faces serious economic problems. Even though the debt crisis was temporarily defused by a provisional, indirect debt cut of the creditors, Greece still exhibits structural weaknesses and reform shortcomings which limit the Greek economic performance. In the opinion of the authors, it is now up to the Greek politicians to improve the economic policy conditions for investors on their own and to create new confidence in the location of Greece.
Subjects: 
Griechenland
Wirtschaftsstruktur
Wirtschaftsentwicklung
Reformen
Greece
Economic Structures
Economic Development
Reforms
ISBN: 
978-3-89456-286-1
Document Type: 
Research Report
Social Media Mentions:

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.