Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/185838
Authors: 
Forlani, Emanuele
Lodigiani, Elisabetta
Mendolicchio, Concetta
Trübswetter, Parvati
Year of Publication: 
2018
Series/Report no.: 
IAB-Kurzbericht 3/2018
Abstract: 
Frauen stehen immer noch häufig in einem Spannungsfeld zwischen Familie und Beruf. Das gilt vor allem für Westdeutschland, wo es weniger Angebote der Kinderbetreuung gibt als in den meisten anderen europäischen Ländern. Internationale Studien zeigen, dass Einwanderung Einfluss darauf hat, wie einheimische Frauen ihre Zeit zwischen Hausarbeit und Erwerbstätigkeit aufteilen. Die Autoren untersuchen erstmals für Deutschland, ob und wie die Zuwanderung weiblicher Migranten das Angebot an Haushaltsdienstleistungen hierzulande verändert und wie sich dies auf das Erwerbsverhalten der einheimischen Frauen auswirkt.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
1.12 MB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.