Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/184915
Authors: 
Renold, Ursula
Bolli, Thomas
Rageth, Ladina
Year of Publication: 
2017
Series/Report no.: 
KOF Studien 91
Abstract: 
Die vorliegende Studie besteht aus zwei Teilen. Der erste Teil untersucht, ob der Rahmenlehrplan des Bildungsgangs «dipl. Betriebswirtschafter/in Höhere Fachschule» an den Höheren Fachschulen für Wirtschaft (RLP HFW) den Anforderungen von Studierenden und Arbeitgebern gerecht wird, oder ob die Aktualität des RLP HFW abgenommen hat. Der Exkurs im zweiten Teil analysiert den Zusammenhang zwischen dem Einsatz pädagogischer Instrumente und der Zufriedenheit sowie der Eigenkompetenzen der Studierenden. Um diese Fragen beantworten zu können, hat die Konjunkturforschungsstelle KOF an der ETH Zürich in den Jahren 2014, 2015 und 2016 drei Befragungen durchgeführt. Dabei wurden jeweils zwischen 487 und 695 Studierende sowie zwischen 62 und 92 Arbeitgeber befragt. Neben allgemeinen Fragen zu den Studierenden, zum Arbeitgeber und zum Studium fokussiert die Befragung insbesondere auf ein breites Spektrums von zu vermittelnden Kompetenzen.
Persistent Identifier of the first edition: 
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.