Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/183105
Authors: 
Henger, Ralph
Hebecker, Jan
Year of Publication: 
2018
Series/Report no.: 
IW-Kurzbericht No. 62/2018
Abstract: 
Die Immobilienbranche und insbesondere der Wohnungsbau bleiben das Schwungrad für die deutsche Konjunktur. Doch trotz der allgemeinen guten Einschätzung des derzeitigen Klimas bestehen Anzeichen für eine Eintrübung. Die Wohnungswirtschaft ist weiterhin positiv gestimmt, während sich die Geschäftslage im Büroimmobiliensektor sowie bei den Projektentwicklern verschlechtert. Da nur wenige Unternehmen das Risiko einer Trendumkehr sehen, dürfte der erreichte Scheitelpunkt des historisch lang anhaltenden Immobilienbooms aber sehr flach verlaufen.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
122.32 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.