Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/182729
Authors: 
von Oehsen, Johann Hermann
Year of Publication: 
1983
Series/Report no.: 
Finanzwissenschaftliche Schriften 17
Abstract: 
Die optimale Besteuerung beeinträchtigt nicht die allokative Effizienz der Marktwirtschaft. Sie korrigiert ungerechte Einkommensvertei- lungen. Nur Pauschalsteuern wären «erstbeste» optimale Steuern. Sie sind aber als Alleinsteuern unrealistisch. Die Finanzwissenschaft sucht daher - bislang überwiegend im angelsächsischen Sprachraum nach «zweitbesten» realistischen Steuersystemen: insbesondere nach einem Verbrauchsteuersystem («optimal commodity taxation») und nach einem Einkommensteuersystem («optimal income taxation»). Mit der Aufarbeitung, der Praktikabilität und der Weiterentwicklung dieser Ansätze befasst sich die vorliegende Arbeit.
Persistent Identifier of the first edition: 
ISBN: 
978-3-631-75170-1
Creative Commons License: 
https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/
Document Type: 
Book
Document Version: 
Digitized Version

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.