Bitte verwenden Sie diesen Link, um diese Publikation zu zitieren, oder auf sie als Internetquelle zu verweisen: http://hdl.handle.net/10419/182490
Autor:innen: 
Gemmer, Christian
Datum: 
2017
Schriftenreihe/Nr.: 
Augsburger Studien zum internationalen Recht No. 19
Verlag: 
Peter Lang International Academic Publishers, Frankfurt a. M.
Zusammenfassung: 
Trotz ihres immensen Beitrags zur Gewährleistung der Energieversorgungssicherheit ist die Energieaußenhandelspolitik der Europäischen Union nur selten Gegenstand wissenschaftlicher Untersuchung. Die Abhandlung setzt sich eingangs mit den faktischen Gegebenheiten und Abläufen im internationalen Energiehandel auseinander. Im Anschluss werden vor diesem Hintergrund die politischen Entwicklungen und Richtungsvorgaben der unionalen Energieaußenhandelspolitik sowie die Kompetenzverteilung zwischen der Europäischen Union und den Mitgliedstaaten dargestellt. Abschließend behandelt der Autor den völkerrechtlichen Rahmen und die bilaterale Abkommenspraxis der Europäischen Union, die gemeinsam den "Internationalen Spielplatz" für die Energieimporte durch europäische Unternehmen bilden.
Persistent Identifier der Erstveröffentlichung: 
ISBN: 
978-3-631-73378-3
Creative-Commons-Lizenz: 
cc-by-nc-nd Logo
Dokumentart: 
Book
Dokumentversion: 
Published Version

Datei(en):
Datei
Größe





Publikationen in EconStor sind urheberrechtlich geschützt.