Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/18191
Authors: 
Voigt, Stefan
Wagner, Gert G.
Year of Publication: 
2000
Series/Report no.: 
DIW Discussion Papers 195
Abstract: 
Staatlich organisierte Altersvorsorgesysteme, die in Umlage finanziert werden (in Deutschland ist dies die gesetzliche Rentenversicherung [GRV]), bedürfen einer expliziten Regelung, wie hoch die Renten sein sollen bzw. wie die laufenden Renten den veränderten ökonomischen Rahmenbedingungen angepasst werden sollen. Die Rentenanpassung basiert zwangsläufig auf einer politischen Entscheidung, da die Umlage nicht in Form privater Versicherungen, deren Wert der Markt regeln kann, abgewickelt wird bzw. werden kann.
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
117.06 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.