Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/18157
Authors: 
Stille, Frank
Teichmann, Dieter
Year of Publication: 
1999
Series/Report no.: 
DIW Discussion Papers 189
Abstract: 
Das DIW hat im Auftrag der Stiftung IMPULS ein Gutachten erarbeitet, in dem der Frage nachgegangen wurde, in welchem Umfang den Sektoren Maschinenbau und Büromaschinen, ADV Subventionen in Form von Finanzhilfen und Steuervergünstigungen zufließen. Die Analyse basiert auf der Subventionsdatenbank des DIW, die jährlich auf der Grundlage des Bundeshaushaltsplans und der Subventionsberichte aktualisiert wird. Die Subventionen sind darin nach 60 Sektoren untergliedert. Dabei sind Subventionen, die sich nicht direkt einem bestimmten Wirtschaftszweig zuordnen lassen, mit Hilfe von sektoralen Strukturschlüsseln branchenweise aufgeteilt worden. Der Maschinenbau gehört 1996 nur den absoluten Beträgen nach mit jeweils 1 – bis 2 Mrd. DM in West- und Ostdeutschland zu den größten Subventionsempfängern im verarbeitenden Gewerbe. Der relativ geringe Subventionierungsgrad des Maschinenbaus wird in Kennziffern deutlich, die die Subventionen in Relation zur Bruttowertschöpfung bzw. zur sektoralen Beschäftigung setzen. Im Sektor Büromaschinen, ADV ist die Subventionierung im Vergleich zum Maschinenbau deutlich niedriger.
Abstract (Translated): 
On behalf of the Impuls Foundation the DIW has analysed to what extent the sectors mechanical engineering as well as office machinery and data equipment are subsidised. The analysis is based on a DIW-subsidies-databank disaggregated by 60 sectors which is annually updated drawing on information from the Federal budget and the government's report on subsidies. In absolute terms, mechanical engineering is one of the bigger recipients of subsidies. In both, West and East Germany a volume of 1 ? to 2 DM billions respectively was calculated in 1996 for this sector. The relative small degree of subsidy can be clearly seen by calculating rates of the subsidies, e.g. in relation to GDP or sectoral employment. The subsidisation of the sector office machinery and data equipment is significantly lower than mechanical engineering.
Subjects: 
Subventionierung
Maschinenbau
Büromaschinen ADV
konsumptive Subventionen
investive Subventionen
Zielstruktur der Förderung
subsidisation
mechanical engineering
office machinery
consumption oriented subsidies
investment oriented subsidies
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
241.35 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.