Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/181434
Authors: 
Naskrent, Julia
Zimmermann, Jens
Editors: 
FOM Hochschule für Oekonomie & Management, KCM KompetenzCentrum für Marketing & Medienwirtschaft
Year of Publication: 
2015
Series/Report no.: 
KCM Schriftenreihe der FOM No. 1
Publisher: 
MA Akademie Verlags- und Druck-Gesellschaft mbH, Essen
Abstract: 
Die Schaffung der perfekten Kundenerlebnisse über alle Phasen des Kundenlebenszyklus steht schon seit vielen Jahren ganz oben auf der Marketing-Agenda diverser Unternehmen. Allerdings wird es immer schwerer exakt zu verstehen, was Kunden im alltäglichen Kontakt mit dem Unternehmen erleben und erwarten (vgl. Kazmeier/Oberholzer/Eichholzer 2014). Die Reise der Kunden (im Folgenden auch Customer Journey) über die verschiedenen Kontaktpunkte (im Folgenden auch Touchpoints) mit Unternehmen oder Marken finden schon lange nicht mehr ausschließlich in der analogen Welt statt. Getrieben von Megatrends wie Social Media, Mobile, Internet of Things oder Big Data schreitet die digitale Transformation voran. Durch die zunehmende Digitalisierung wird die Offline- mit der Onlinewelt verbunden, Touchpoints verändern sich und neue Touchpoints kommen hinzu (Bsp. Connected Car). Die Kontaktpunkte werden digitaler, sozialer und für Unternehmen immer komplexer zu steuern. Es ist Zeit für Unternehmen, auf diesen Wandel zu reagieren. Gerade in gereiften Märkten mit hohem Wettbewerbsdruck ist eine Differenzierung über größtenteils homogene Produkte mit ähnlicher funktionaler Qualität nicht mehr zu erreichen. Eine Abgrenzung kann stattdessen über das Vermitteln von einzigartigen Kundenerlebnissen, eines durchdachten Management der Kontaktpunkte und einer kundenzentrischen Ausrichtung erfolgen. (...)
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.