Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/181136
Authors: 
Kulawik, Jakob
Rösel, Felix
Thum, Marcel
Year of Publication: 
2017
Citation: 
[Journal:] ifo Dresden berichtet [ISSN:] 0945-5922 [Volume:] 24 [Year:] 2017 [Issue:] 04 [Pages:] 3-9
Abstract: 
In diesem Beitrag geben wir einen Überblick über die Beamten-Pensionsfonds der Länder in Deutschland. Die Fonds wurden zur Deckung künftiger Pensionszahlungen an die Beamten angelegt und unterscheiden sich in Konstruktion, Anlagestrategie und Volumen spürbar zwischen den Ländern. Wir gehen auf diese institutionellen Unterschiede näher ein, diskutieren die theoretischen Vor- und Nachteile von Pensionsfonds und Umlagesystemen und zeigen schließlich empirisch, dass angespannte Landeshaushalte sowie Landtagswahltermine mit geringeren Zuführungen an die Pensionsfonds einhergehen. In Wahljahren reduzieren die Länder ihre Zuführungen an die Pensionsfonds um durchschnittlich rund ein Sechstel im Vergleich zu Nicht-Wahljahren.
Subjects: 
Beamte
Pensionskasse
Umlageverfahren
Vergütungssystem im öffentlichen Dienst
Altersversorgung im öffentlichen Dienst
Länderfinanzen
Länderhaushalt
Wahl
Teilstaat
Vergleich
Deutschland
JEL: 
G23
H55
J26
R11
Document Type: 
Article
Social Media Mentions:

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.