Bitte verwenden Sie diesen Link, um diese Publikation zu zitieren, oder auf sie als Internetquelle zu verweisen: http://hdl.handle.net/10419/179502
Autor:innen: 
Fettke, Ulrike
Datum: 
2018
Schriftenreihe/Nr.: 
SOI Discussion Paper No. 2018-03
Verlag: 
Universität Stuttgart, Institut für Sozialwissenschaften, Abteilung für Organisations- und Innovationssoziologie, Stuttgart
Zusammenfassung: 
Das vorliegende Paper rekonstruiert und analysiert - aufbauend auf zwei Fallstudien in kleineren Kommunen - den Prozess der Entstehung der kommunalpolitischen Diskussion um Windkraft in einer größeren baden-württembergischen Kommune. In den beiden kleineren Kommunen konnten die kommunalen Entscheidungen zu erneuerbaren Energieprojekten als Resultat einer Alt- und Neubürgerfiguration verstanden werden. Im vorliegenden Fall zeigt sich, dass sich zwei Windkraftinteressenten als Konkurrenten wahrnehmen, sich weder Windkraftbefürworter noch -gegner übergreifend organisieren und die kommunalen Entscheidungen Windenergieanlagen planungsrechtlich in einem Gebiet ermöglichen, das letztlich nur noch von einem Interessenten beplant wird. Die Untersuchung der die Diskussion konstituierenden Akteurkonstellation anhand von Erkenntnissen der Community Studies verweist auf lokale Konfliktlinien, die nicht entlang des soziologischen Gruppenalters verlaufen. Die anschließende Diskursanalyse offenbart Gruppendynamiken, die das Ergebnis einer Verschränkung von Konfliktlinien zwischen interdependenten lokalen Gruppierungen sind und auf die Legitimation der kommunalen Entscheidungen wirken.
Zusammenfassung (übersetzt): 
Based on two case studies covering the emergence of renewable energy plants in southern Germany, the paper explores a wind energy case in a town in the Black Forest. In the two preexisting case studies, the lines of conflict and the corresponding community decisions divided local groups of established and outsiders within the meaning of Elias and Scotson (1990). In comparison, the figurative and discursive analysis of the third case reveals group dynamics resulting from entangled lines of conflict among interdependent local groups influencing the perceptions and beliefs of the policy domains members.
Dokumentart: 
Working Paper

Datei(en):
Datei
Größe
896.03 kB





Publikationen in EconStor sind urheberrechtlich geschützt.