Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/179271
Authors: 
Levoshko, Tamila
Year of Publication: 
2017
Series/Report no.: 
Discussion Paper Series 642
Abstract: 
Die vorliegende Studie untersucht erstmalig für die Ukraine und Polen, welche Verbindung zwischen der 'pork-barrel'-Politik und dem regionalen Wirtschaftswachstum besteht. Die empirische Analyse erfolgt auf regionaler Ebene für den Zeitraum 2004-2012 anhand des Fixed-Effects-Schätzers. Die Ergebnisse zeigen, dass zwischen 'political affiliation' (der Zentral- und Regionalregierung) und dem regionalen Wirtschaftswachstum in der Ukraine ein negativer Zusammenhang besteht. Für Polen dagegen wird kein signifikanter Zusammenhang festgestellt. Zudem wird herausgefunden, dass der "pro-russische" Präsident Viktor Janukovych und der polnische Premierminister Jaros±aw Kaczy´nski die Regionen mit Wechselwählern finanziell unterstützen, um die Wiederwahlchancen zu erhöhen.
Subjects: 
Regional Economic Growth
"Pork-Barrel" Politics
Political Affiliation
"Home-Town Bias"
Ukraine
Poland
Transition
JEL: 
F21
F43
O47
O57
R11
Persistent Identifier of the first edition: 
Document Type: 
Working Paper
Social Media Mentions:

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.