Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/179239
Authors: 
Scholz, Robert
Vitols, Sigurt
Year of Publication: 
2018
Series/Report no.: 
Mitbestimmungsreport 43
Abstract: 
Der Mitbestimmungsindex (MB-ix) misst die institutionelle Verankerung der Mitbestimmung auf einer Skala von 0 bis 100. Im Zehnjahresverlauf wird deutlich, dass die Verankerung der Mitbestimmung stabil ist, gerade auch während der Finanzkrise. Die Aufsichtsräte als Gremien verkleinern sich zwar etwas und werden auf Arbeitnehmerseite teilweise internationaler besetzt, die Verteilung nach der Art der Mandate und die Besetzung der Stellvertreter ändern sich allerdings kaum. Gleichzeitig zeigt der MB-ix eine große Varianz in der institutionellen Verankerung der Mitbestimmung in den einzelnen Unternehmen, aber auch nach Branchen und Unternehmenstypen.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
553.32 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.