Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/178223
Authors: 
Boss, Alfred
Year of Publication: 
2018
Series/Report no.: 
Kiel Policy Brief 114
Abstract: 
Der Autor fordert, dass der Beitragssatz in der Arbeitslosenversicherung umgehend von 3 auf 2,5 Prozent gesenkt werden sollte und betont dabei die positiven Folgen für die Beschäftigung. Er zeigt, dass der Budgetsaldo der Bundesagentur für Arbeit in den vergangenen fünf Jahren deutlich höher als in den Haushaltsplänen veranschlagt war. Die Prognosefehler bei den Ausgaben waren wesentlich größer als die bei den Einnahmen. Dabei ist der Überschuss zu einem großen Teil struktureller Art und nicht konjunkturbedingt. Zudem entstehen durch die steigende Rücklagenbildung weitere Kosten, da die Verzinsung der Rücklagen der Bundesagentur für Arbeit (Ende 2017: 17,2 Mrd. Euro) im Jahr 2018 wohl nur 0 Prozent betragen wird. Der Autor sieht vor diesem Hintergrund die geplante Senkung des Beitragssatzes um 0,3 Prozentpunkte ab Anfang 2019 als zu spät und zu gering an.
Abstract (Translated): 
The author demands that the rate of contribution to unemployment insurance should be reduced immediately from 3 to 2.5 percent. The development of employment would be fostered by that measure. He shows that the budget balance of the German Federal Labor Agency was much higher than projected in the period 2013-2017. The forecast errors for the expenditures were much larger than those for the revenues. To a very large extent, this budget surplus is a structural one. The growing reserves of the German Federal Labor Agency (Euro 17.2 bn. at the end of 2017) will cause additional costs due to interest rates of probably 0 percent in 2018. The intended reduction of the contribution rate beginning in 2019 is too small and too late.
Subjects: 
Arbeitslosenversicherung
Beitragssatzsenkung
Budgetüberschuss
Sozialversicherung
Document Type: 
Research Report
Social Media Mentions:

Files in This Item:
File
Size
896.99 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.