Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/177297
Authors: 
Pfahl, Svenja
Rauschnick, Laura
Reuyß, Stefan
Rinderspacher, Jürgen P.
Year of Publication: 
2018
Series/Report no.: 
Study der Hans-Böckler-Stiftung 382
Abstract: 
Welche Vor- und Nachteile haben erweiterte Betreuungszeiten in Kitas aus der Perspektive von Beschäftigten und ihren Kindern? Im Fokus stehen die Wünsche, Bedarfe und Erfahrungen von Eltern und Kindern, die bereits Erfahrungen mit erweiterter Kinderbetreuung gesammelt haben. Die Studie gibt einen Überblick über Qualitätsanforderungen und zeigt unterschiedliche Realisierungsformen. Zusätzlich wird skizziert, welche Voraussetzungen aus Sicht der pädagogischen Fachkräfte in den Kitas gegeben sein müssen, um das Kindeswohl bei erweiterten Betreuungszeiten zu gewährleisten. Ziel ist die Abschätzung der familialen, betrieblichen und gesellschaftlichen Folgen als Grundlage für die öffentlich geführte Debatte um Arbeits- und Betreuungszeiten.
ISBN: 
978-3-86593-293-8
Creative Commons License: 
https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/de/legalcode
Document Type: 
Research Report
Social Media Mentions:

Files in This Item:
File
Size
640.59 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.