Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/175584
Authors: 
Eichhorn, Sebastian
Schulwitz, Martin
Year of Publication: 
2017
Citation: 
[Title:] Neue Leitbilder für die Raumentwicklung in Deutschland: Rahmenbedingungen, Entwicklungsstrategien und Umsetzungskonzepte [Editor:] Schlump, Christian [Editor:] Zaspel-Heisters, Brigitte [ISBN:] 978-3-88838-407-3 [Series:] Arbeitsberichte der ARL [No.:] 19 [Publisher:] Verlag der ARL [Place:] Hannover [Year:] 2017 [Pages:] 62-75
Abstract: 
In den letzten Jahrzehnten hat die Zahl der Berufspendler stetig zugenommen. Während das Pendeln durch die amtliche Statistik ausreichend erfasst ist, existiert nur eine unzureichende Datengrundlage zur Messung der Anzahl von berufsbedingten Zweitwohnungen (residenzielle Multilokalität) in Deutschland. Der explorativ entwickelte Wohn- und Mobilitätskostenrechner (WoMoKoR) berechnet daher den Anteil der Tagespendler, für die sich theoretisch eine Zweitwohnung am Arbeitsort aus ökonomisch-monetärer Sicht lohnen würde. Auf Basis eines Kostenvergleichs zwischen dem täglichen Pendeln und einer Zweitwohnung am Arbeitsort wird der Schnittpunkt beider Kostenfunktionen (Kritische Pendeldistanz) identifiziert und die Anzahl an potenziellen Zweitwohnungen für den Untersuchungsraum Nordrhein-Westfalen (NRW) bestimmt. Auf Grundlage der Ergebnisse wird im Beitrag Stellung zu möglichen Folgen der ermittelten Potenziale für die Stadtentwicklung genommen. Mit Bezug auf die Neuen Leitbilder der Raumordnung werden strategische Handlungsempfehlungen zum Umgang mit den beschriebenen Folgen und Potenzialen abgeleitet.
Abstract (Translated): 
Over the last two decades, the number of commuters has increased steadily. While commuting is adequately covered by official statistics, there is a lack of statistical data base for measuring the quantity of job-related second homes (residential multilocality) in Germany. Therefore the explorative developed residential and mobility cost calculator (WoMoKoR) calculates the proportion of daily commuters for which a second home would be the rational choice. On basis of a cost comparison between the cost of daily commuting and a second home at the place of work the WoMoKoR identifies the intersection of the two cost functions (critical commuting distance) and determines the quantity of potential second homes for the research area of North Rhine-Westphalia (NRW). Based on the theoretical results, the article deals with possible consequences as a result of the identified second home potential for urban development. Referring to the new overall concepts of regional planning policy, multilocality is discussed and strategic recommendations are derived.
Subjects: 
Multilokalität
Berufspendeln
Zweitwohnung
Kostenrechner
Kritische Pendeldistanz
Wohnungsmarkt
technische Infrastruktur
fiskalische und soziale Effekte
Multilocality
commuting
job-related second home
cost calculator
critical commuting distance
housing market
technical infrastructure
financial and social effects
Persistent Identifier of the first edition: 
Creative Commons License: 
http://creativecommons.org/licenses/by-nd/3.0/de/
Document Type: 
Book Part

Files in This Item:
File
Size
623.89 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.