Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/172010
Authors: 
Hammermann, Andrea
Stettes, Oliver
Year of Publication: 
2017
Series/Report no.: 
IW-Kurzberichte 79.2017a
Abstract: 
Arbeitszeitflexibilität ist ein wichtiges Merkmal attraktiver Arbeitgeber - besonders für die junge Generation, für die Arbeit und Freizeit nicht zwangsläufig räumlich und zeitlich strikt getrennte Lebensbereiche sind. Vielerorts würden die betrieblichen Sozialpartner sowie Beschäftigte und Führungskräfte den Nine-to-Five-Job gerne einvernehmlich durch flexiblere Modelle ersetzen. Das deutsche Arbeitszeitgesetz begrenzt allerdings die Handlungsspielräume der betrieblichen Partner mit Blick auf die Lage der Arbeitszeit.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
241.18 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.