Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/171412
Authors: 
Kapeller, Jakob
Schütz, Bernhard
Year of Publication: 
2015
Series/Report no.: 
ICAE Working Paper Series 36
Abstract: 
Der vorliegende Beitrag skizziert ueberblicksartig nationale und internationale Verteilungstendenzen im Kapitalismus und wirft einen kursorischen Blick auf die diesen Trends zugrunde liegenden Mechanismen. Sowohl auf der Ebene der Nationalstaaten als auch auf internationaler Ebene hat die Ungleichheit in den letzten Jahrzehnten eines globalisierten Finanzkapitalismus deutlich zugenommen. Hinter dieser Entwicklung stehende Mechanismen sind der inhaerente Zusammenhang zwischen oekonomischem Kapital und gesellschaftlicher Machtverteilung, der Umstand, dass große Vermoegen in der Regel auch groessere Zuwaechse verzeichnen sowie die zunehmende Mobilitaet von Kapital und der damit verbundene abnehmende wirtschaftspolitische Einfluss von Staaten. Mittel um dieser Entwicklung entgegen zu steuern sind neben den typischen nationalstaatlichen Umverteilungsmassnahmen vor allem eine Rueckkehr zur Vollbeschaeftigungspolitik und eine kritische Reflexion ungehemmter Freihandelspolitik.
Subjects: 
Verteilung
Kapitalismus
Freihandel
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.