Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/171357
Authors: 
Breidenbach, Philipp
Döhrn, Roland
Year of Publication: 
2017
Series/Report no.: 
RWI Impact Notes
Abstract: 
Die Belastung mit Steuern und Abgaben hat seit 2010 deutlich zugenommen. Laut einer neuen RWI-Studie müssen bereits Arbeitnehmerhaushalte mit einem Bruttoeinkommen zwischen 40.000 und 50.000 Euro pro Jahr rund 48% ihres Einkommens an den Staat abgeben. Diese hohe Belastungsquote steigt auch bei höheren Einkommen nicht weiter an. Um das Prinzip "Starke Schultern tragen mehr als schwache" wieder zu stärken und die Bürger zu entlasten, sollten die Sozialabgaben gesenkt, der Solidaritätsbeitrag abgeschafft und der kalten Progression nachhaltig entgegengewirkt werden.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
382.97 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.