Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/170675
Authors: 
Brüning, Alrik
Gluchowski, Peter
Kaiser, Andre
Year of Publication: 
2017
Series/Report no.: 
Chemnitz Economic Papers 015
Abstract: 
Es existiert inzwischen eine ganze Reihe an Konzepten zur Data Governance mit Vorschlägen zur Ausgestaltung und konkreten Umsetzung im Unternehmen. Die jeweiligen Ansätze ordnen Data Governance unterschiedlich in die datenbezogenen Funktionen der Unternehmung ein und sehen auch für die Zuweisung von Aufgaben und Kompetenzen voneinander abweichende Alternativen vor. Wichtig ist dabei, dass Begriffe wie Data Governance, IT-Governance, Datenmanagement oder Datenqualitätsmanagement zwar in Verbindung stehen können, allerdings sehr differenzierte Funktionen mit sich bringen. Ziel des Beitrags ist darum zunächst, die Data Governance begrifflich einzuordnen und im Folgenden ausgewählte Konzepte vorzustellen. Diese können schließlich hinsichtlich der Stellung von Data Governance im Unternehmen vergleichen werden. Da die Bedeutung von Daten in Unternehmen sehr stark gestiegen und im Zuge der Digitalen Transformation und Industrie 4.0 ein weiterer Bedeutungszuwachs zu erwarten ist, beleuchtet der Beitrag schließlich auch aktuelle Herausforderungen für die Data Governance.
Subjects: 
Data Governance
Datenmanagement
Digitale Transformation
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
895.59 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.