Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/170238
Authors: 
Pies, Ingo
Voigt, Cora
Year of Publication: 
2004
Series/Report no.: 
Diskussionspapier 2004-2
Abstract: 
Die internationale Gemeinschaft unternimmt seit Jahren erhebliche Anstrengungen, um Entwicklungs- und Schwellenländer auf einen stabilen Wachstumspfad zu führen. Dabei ist man zunehmend zu der Erkenntnis gelangt, dass ein wesentlicher Schwerpunkt der Entwick-lungszusammenarbeit auf die institutionellen Rahmenbedingungen gelegt werden müsste, um Entwicklungsziele zu erreichen, wie sie beispielsweise in den UN Millennium Goals verankert sind. Eine demokratische Grundordnung wird hierfür immer mehr als eine notwendige Bedingung anerkannt. Dahinter steckt die Hoffnung, mittels Demokratie ein institutionelles Umfeld zu schaffen, das eine langfristig stabile wirtschaftliche Modernisierung einleitet und überdies zu einer internen wie externen Befriedung bestehender Konflikte beiträgt.
Persistent Identifier of the first edition: 
ISBN: 
3-86010-729-1
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
884.03 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.