Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/170222
Authors: 
Hörnig, Virginie
Marquardt, Gesine
Motzek, Tom
Year of Publication: 
2017
Citation: 
[Journal:] ifo Dresden berichtet [ISSN:] 0945-5922 [Volume:] 24 [Year:] 2017 [Issue:] 3 [Pages:] 8-13
Abstract: 
Aktuell gelten in Ostdeutschland nur rund 4,4 % der Wohnungen mit mindestens einer Person im Alter von 65 Jahren und mehr als barrierefrei. Angesichts der künftig zunehmenden Anzahl von Personen mit altersbedingten Bewegungseinschränkungen besteht ein erheblicher Bedarf an altersgerechtem Umbau des Wohnraums auch im Wohnungsbestand. Der Umsetzung entsprechender Anpassungsmaßnahmen stehen jedoch die damit verbundenen Baukosten sowie häufig auch technische Schwierigkeiten entgegen. Der Artikel thematisiert dieses Problem und leitet daraus wirtschaftspolitische Handlungsempfehlungen ab.
Subjects: 
Wohnungsbestand
Ältere Menschen
Wohnungsmarkt
Ostdeutschland
JEL: 
J14
R31
Document Type: 
Article
Social Media Mentions:

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.