Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/170215
Authors: 
Beimer, Waldemar
Maennig, Wolfgang
Year of Publication: 
2017
Citation: 
[Journal:] ifo Dresden berichtet [ISSN:] 0945-5922 [Volume:] 24 [Year:] 2017 [Issue:] 2 [Pages:] 21-25
Abstract: 
In Deutschland und anderen Ländern Europas wird teilweise ein Preisverfall der Einfamilienhäuser beobachtet. Im Folgenden wird die Preisentwicklung von Einfamilienhäusern in Berlin, insbesondere im Vergleich mit Etagenwohnungen analysiert. Dabei wird zwischen 1990 und 2015 ein relativer Preisverfall von Einfamilienhäusern festgestellt, welcher jedoch vollständig über die spezifischen Wohnflächengrößen und das Gebäudealter erklärt werden können. Offensichtlich werden im Zeitablauf kleinere Wohneinheiten und (ältere) Baustile, in denen ein Großteil der Berliner Wohnungen errichtet wurde, stärker präferiert. Lagefaktoren spielen keine signifikante Rolle.
Subjects: 
Wohnimmobilien
Gebäude
Preisniveau
Berlin
JEL: 
R31
E31
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.