Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/170137
Authors: 
Fritzsche, Carolin
Weber, Michael
Year of Publication: 
2015
Citation: 
[Journal:] ifo Dresden berichtet [ISSN:] 0945-5922 [Volume:] 22 [Year:] 2015 [Issue:] 4 [Pages:] 39-42
Abstract: 
Eine neue Auswertung des Statistischen Bundesamtes ermöglicht erstmals einen Vergleich der Hauptauslöser von Überschuldung in Deutschland und Sachsen. Die Überschuldung ist im Freistaat im Vergleich zum Bundesdurchschnitt tendenziell weniger stark durch strukturelle Faktoren und geringfügig stärker durch individuelle Charakteristika determiniert. Ein ähnliches Bild ergibt sich für Ostdeutschland insgesamt. Eine besondere Gefährdungslage Ostdeutschlands durch Überschuldung ergibt sich aus diesen Befunden nicht.
Subjects: 
Konsumentenverhalten
Konsum
Schulden
Insolvenz
Ostdeutschland
Sachsen
Deutschland
JEL: 
D12
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.