Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/170116
Authors: 
Eck, Alexander
Gralka, Sabine
Heller, Julia
Ragnitz, Joachim
Year of Publication: 
2015
Citation: 
[Journal:] ifo Dresden berichtet [ISSN:] 0945-5922 [Volume:] 22 [Year:] 2015 [Issue:] 2 [Pages:] 3
Abstract: 
Hochschulen haben eine große Bedeutung für die Attraktivität und Entwicklung einer Region. Für die Länder, in deren Verantwortungsbereich Hochschulsteuerung und Hochschulfinanzierung liegen, bestehen daher große Anreize, ein reichhaltiges Hochschulangebot bereitzustellen. Hierdurch sollen Fachkräftenachschub für die Region, Aus gründungen, Forschung und Entwicklung sowie Weiterbildungsangebote gesichert werden. Da die Hochschulfinanzierung jedoch einen erheblichen Teil der Länderhaushalte ausmacht, muss gleichzeitig kontrolliert werden, wie die Hochschulen mit den vereinnahmten Mitteln umgehen. Vor diesem Hintergrund hat der LANDESRECHNUNGS - HOF MECKLENBURG-VORPOMMERN das IFO INSTITUT, Niederlassung Dresden im Rahmen eines Prüfauftrags [vgl. LRH M-V (2014)] mit der Erstellung eines Gutachtens beauftragt, in dem die Finanzierung und die Leistungen der Hochschulen in Mecklenburg-Vorpommern untersucht wer den sollten [ECK et al. (2015)].
Subjects: 
Hochschule
Regionalentwicklung
Forschung
Länderhaushalt
Hochschulfinanzierung
Mecklenburg-Vorpommern
JEL: 
I20
I22
I23
R58
Document Type: 
Article
Social Media Mentions:

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.