Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/169994
Authors: 
Eck, Alexander
Steinbrecher, Johannes
Thater, Christian
Year of Publication: 
2012
Citation: 
[Journal:] ifo Dresden berichtet [ISSN:] 0945-5922 [Volume:] 19 [Year:] 2012 [Issue:] 3 [Pages:] 12-19
Abstract: 
Die sächsischen Gemeinden stehen vor großen haushaltspolitischen Herausforderungen. Eine sich ändernde Bevölkerung und perspektivisch sinkende Einnahmen erfordern eine Anpassung des zukünftigen kommunalen Leistungsangebotes. Inwiefern sich die öffentlichen Ausgaben an eine Bevölkerungsveränderung anpassen lassen, hängt dabei unter anderem davon ab, inwiefern bei der Bereitstellung des Gutes Skaleneffekte auf die Kosten der Bereitstellung wirken. Dieser Artikel untersucht die Existenz von Skaleneffekten für die sächsischen Gemeinden. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass sich die Pro-Kopf-Ausgaben der sächsischen Gemeinden für ihr Leistungsangebot weitgehend proportional an die Bevölkerung anpassen lassen.
Subjects: 
Gemeinde
Kommunalhaushalt
Sachsen
JEL: 
R58
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.