Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/169970
Authors: 
Lehmann, Robert
Year of Publication: 
2011
Citation: 
[Journal:] ifo Dresden berichtet [ISSN:] 0945-5922 [Volume:] 18 [Year:] 2011 [Issue:] 5 [Pages:] 28-31
Abstract: 
In der amtlichen Statistik Deutschlands kam es im Berichtszeitraum 2008/2009 zur Anwendung einer neuen Wirtschaftszweigklassifikation. Um die Vergleichbarkeit zu gewährleisten, mussten die Ergebnisse des ifo Konjunkturtests ebenfalls angepasst werden. Für Sachsen und Ostdeutschland zeigen sich keine Veränderungen in den Bereichen Bauhauptgewerbe, Groß- und Einzelhandel. Im Verarbeitenden Gewerbe hingegen sind sowohl Niveaueffekte als auch ein verändertes Verlaufsbild zu konstatieren. Eine empirische Analyse ergibt, dass die Umstellung die Vorlaufeigenschaften des ifo Geschäftsklimas verbessert und den Zusammenhang mit Daten der amtlichen Statistik erhöht.
Subjects: 
Statistik
Branche
Klassifikation
Konjunkturprognose
JEL: 
E30
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.